E-Depesche 29*2012

E-Depesche 29*2012

3,20 

• Bankskandal aufgedeckt und für verrückt erklärt
• Der Fall Leon
• 13-Jährige weggesperrt – grundlos
• Schulmassaker von Newtown

16 Seiten, A4, color, PDF (1,15 MB)

Artikelnummer: PD12-29 Kategorien: , ,

Beschreibung

In dieser Ausgabe geht es eigentlich fast durchgehend ums Thema Recht- und Justizskandale

Die Manipulation der Justiz ist in diesem Falle fast nicht greifbar. Denn wenn sog. „Experten“ Jahrzehnte lang über sämtliche Massenmedien gebetsmühlenartig behaupten: „Jeder weiß, dass Impfungen die nützlichste und wichtigste Errungenschaft der modernen Medizin sind, welche die Menschheit vom Joch der tödlichen Seuchen befreit hat“ (was natürlich gar nicht stimmt), dann kämpft man nicht nur einen schwierigen Rechtsfall, sondern gegen die Windmühlen pseudowissenschaftlicher Vorurteile!

Fall Leon

Attentat von Newtown
Dass psychiatrisch verordnete  „Medikamente“ zu sinnlosen, unkontrollierten Gewaltausbrüchen und Schreckenstaten wie Amokläufen führen können, ist mittlerweile hinreichend bekannt. Ebenso, dass praktisch ausnahmslos alle Schüler, die Schulmassaker verübten, unter solchen psychiatrischen Drogen standen. Doch der aktuelle Fall an der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown, Connecticut, unterscheidet sich von dieser Art Schulmassaker. Mehr in dieser Ausgabe

Und superleckere Rezepte sowie über die Nutzung und Verarbeitung von Eicheln, Nüssen und Maronen.